Mood Image
Black Label Brut | Mindestens 3 Jahre Lagerung

Established since 1760

Black Label Brut, Champagner, Lanson

Wir hoffen natürlich, dass Sie einige Gründe zum Feiern haben. Dann haben wir hier etwas für Sie.

1760 begründet François Delamotte im Stadtkern von Reims eines der heute ältesten Champagnerhäuser. Rund 40 Jahre später übernimmt sein Sohn Nicolas-Louis Delamotte, ein Ritter des Malteser Ordens, das Unternehmen und adaptiert das Maltester Kreuz für die eigene Marke. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war Lanson bereits Teil der feinen Gesellschaft und verwöhnte an Bord der RMS Titanic, dem größten Luxusliner seiner Zeit, die Gäste der ersten Klasse. Auch Königin Victoria entdeckte ihre Leidenschaft für Lanson Black Label, so dass die königliche Familie Großbritanniens seit 1904 und ebenso das Fürstentum Monaco zum festen Kundenkreises von Lanson gehören.

Lanson bietetet einen besonders fruchtigen und frischen Geschmack, der unter anderem auf den bewussten Verzicht auf die malolaktische Gärung im Rahmen der Herstellung zurückzuführen ist. Als einzige Kellerei ermöglicht es Lanson ihrem Champagner, auf diese Weise länger gelagert werden zu können und sein besonderes Aroma zu entwickeln.

Der Lanson Black Label Brut ist ein leichter und fruchtiger Champagner für die besonderen Gelegenheiten. Bestens auch als Aperitif, durch Lagerung kann seine Qualität zunehmen. Seine Bestandteile: 35% Chardonnay, 50% Pinot Noir, 15% Pinot Meunier.

Übrigens, nur Schaumwein, der innerhalb der gesetzlich festgelegten Grenzen des 30.000 Hektar großen Gebietes der französischen Champagne hergestellt wird, darf "Champagner“ genannt werden. Auf dem einzigartigen Kreideboden der Champagne werden drei Rebsorten angebaut: Die rote Pinot Noir, von sehr kräftigem Charakter, die rote Pinot Meunier, rund und fruchtig sowie die weiße Chardonnay, Symbol für Finesse, Leichtigkeit und Eleganz.

Bilder: Lanson