Mood Image

Established since 2013

Harter Schnitt, Karin Slaughter, Blanvalet Verlag

Nach der Geburt ihrer Tochter kehrt die vierunddreißigjährige Faith Mitchell vom GBI Georgia Bureau of Investigation zurück in den Polizeidienst. Als sie eines Tages ihre dreiundsechzigjährige Mutter Evelyn nicht erreichen kann, die sich um die vier Monate junge Emma kümmert, rast sie von der Arbeit nach Hause und findet ihre Tochter in einen Schuppen gesperrt, eine frische Blutspur an der Haustür, eine Leiche in der Kammer und zwei bewaffnete Männer im Schlafzimmer vor. Instinktiv fallen Schüsse, Faith' Mutter ist entführt und Will Trent nimmt mit seiner Vorgesetzten Amanda Wagner und unterstützt von Ärztin und Gerichtsmedizinerin Sara Linton die Jagd auf die Entführer auf, die bei der Wahl ihrer Mittel nicht zimperlich sind und Mord ist nur eines davon ...

Der fünfte Band in der 2008 gestarteten Will Trent (Atlanta-) Reihe von Erfolgsautorin Karin Slaughter aus Atlanta funktioniert auch, ohne dass man die ersten vier Bände kennt, sehr gut. Die Geschichte um Korruption, Drogengeschäfte und forensische Medizin ist vertrackt, brutal und rätselhaft. Karin Slaughter ist ganz nah an ihren Hauptdarstellern und zeigt sie dem Leser von der beruflichen wie der privaten Seite mit vielen Selbstzweifeln und sehr erwachsen. Das wunderbare: Das Ende des Thrillers ist abgeschlossen, aber es gibt weitere Bände der Serie.

Bilder: Privat

02.2018