Mood Image
Canada Goose

Established since 1957

Expedition Parka, Canada Goose

Die Parkas der Arctic-Kollektion von Canada Goose bieten klassische und authentische Bekleidungsstücke für besten Kälteschutz. Viele dieser Bekleidungsstücke sichern schon lange das Überleben am Nord- und Südpol. Es gibt die Daunen Parkas in verschiedenen Größen, Farben in lockerer Passform (Expedition) und auch in schlankeren Schnitten (Citadel) für innerstädtische Expeditionen. Natürlich sind sie wasserabweisend und bieten auf vielfältige Weise Schutz vor Wind und Kälte, so kann zum Beispiel der Fellbesatz der Kapuzen nicht einfrieren und nimmt kein Wasser auf.

Der Expedition Parka ist einer der legendären und wärmsten Parkas von Canada Goose. Ursprünglich wurde er für die Wissenschaftler in den Forschungseinrichtungen der McMurdo-Station, der größten Forschungs- und Logistikstation in der Antarktis entwickelt. Er zeichnet sich durch zahlreiche hochfunktionelle Außentaschen für die einfache Aufbewahrung von Geräten und zum Wärmen der Hände aus. Der hochgeschnittene Kinnschutz aus Fleece, das zentrale Rückengurtband und die innenliegenden, strapazierfähigen Ärmelbündchen aus Rippstrick bieten  perfekten Schutz vor Kälte.

Canada Goose wurde in einer kleinen Lagerhalle in Toronto, Kanada, 1957 von Sam Tick ins Leben gerufen und hat sich seither zu einem der weltweit führenden Hersteller von Outerwear für extreme Wetterbedingungen entwickelt. Heute ist Canada Goose bekannt für seine warmen Jacken und Parkas – proudly made in Canada. 2013 wurde eine zweite Fabrik im kanadischen Winnipeg eröffnet. Die Produkte stehen für hochwertige Materialien, technische Innovationen und Authentizität. Das Sortiment reicht von „der wärmsten Jacke der Welt“ über eine Vielzahl an Parkas hin zu leichten Daunenjacken und Accessoires, die in 40 Ländern verkauft werden.

Bilder: Canada Goose