Established since 1902

Feuerhand, Sturmlaterne

Nicht nur bei Stromausfall eine verläßliche helle Beleuchtung. Die Feuerhand Sturmlaterne wird seit über 100 Jahren in Deutschland hergestellt. Durch über 250 Millionen verkaufter Exemplare ist sie zu einem internationalen Kultprodukt geworden. Auch heute werden am Produktionsstandort Hohenlockstedt in Sachsen täglich etwa 9.000 Laternen überwiegend in Handarbeit gefertigt und auf alle Kontinente geliefert. Die überragende Qualität resultiert aus der ausgeklügelten Technik, der permanenten Weiterentwicklung und Materialien, die ausnahmslos aus Deutschland stammen. Also 100 Prozent Made in Germany.

Durch die Feuerverzinnung erlangt diese Laterne eine zusätzliche Stabilität an allen Verbindungsfalzen. Der ebenfalls äußerst präzise gefertigte Brenner garantiert jederzeit eine problemlose Dochtregulierung. Die Füllschraube verfügt über eine eingearbeitete Pappdichtung, das Suprax-Glas ist hitzebeständig und übersteht auch einen Kaltwasser-Schock unbeschadet.

Wer kann Sie jetzt noch aufhalten?

Bilder: Manufactum