Mood Image
Hauptkommissar de Bodt in seinem dritten Fall

Established since 2017

Giftflut, Christian v. Ditfurth, carl's books

Ein Sprengstoffanschlag auf die Oberbaumbrücke erschüttert Berlin. Es gibt Tote und Verletzte. Auch in Paris und London explodieren Brücken. Es folgt Anschlag auf Anschlag. Die Polizei tappt im Dunkeln, die Täter hinterlassen keine Spur und keine Botschaft. In allen drei Städten wurden auch Mitarbeiter der zentralen Wasserwerke tot in ihren Badewannen gefunden - wo sind die Zusammenhänge? Klar ist nur: Jemand führt Krieg gegen Europa. Die Politik verfällt in Panik, die Bevölkerung lebt in Angst, Aktienmärkte und Wirtschaft stürzen ab.

Mit hoher Schlagzahl jagt Christian v. Ditfurth seinen Berliner Hauptkommissar Eugen de Bodt und dessen Team durch ein Land am Abgrund. De Bodt ermittelt hart am Rand der Legalität und weit darüber hinaus. Die global agierenden Attentäter und ihre Hintermänner werden im In- und Ausland gejagt. 

Giftflut ist ein hochspannender Thriller mit rund 480 Seiten, die in über 260 kurze schnelle Kapitel mit teils knackigen Wendungen der Ereignisse gepackt wurden und macht alle Lust, sich auch die ersten beiden Thriller mit Hauptkommissar Eugen de Bodt anzuschaffen.

Christian v. Ditfurth lebt als freier Autor in Berlin und der Bretagne. Der Historiker hat verschiedene Sachbücher und Thriller geschrieben, u.a. die beiden Thriller mit seiner Figur Hauptkommissar Eugen de Bodt, Heldenfabrik und Zwei Sekunden.

480 Seiten, erschienen am 4. September 2017

Bilder: carl's books (1). Privat (1)

09.2017