Mood Image
L'Occitane

Established since 1976

Karite, Handcreme, L'Occitane

Macht Männerhände (auch Frauenhände) wieder weich. Die pflegende und meistgekaufte Handcreme von L'Occitane. Die sahnige Crème mit einem hohen Anteil an Karitébutter aus Burkina Faso (20%) mit Honig und Mandelextrakt schützt die Haut vor dem Austrocknen, nährt und regeneriert die Haut.

Ihre feine Textur zieht schnell ein und ist selbst für empfindliche Haut geeignet. Auch unterwegs muß man nicht auf die Handcreme verzichten, sie ist auch als Reisegröße für unterwegs erhältlich.

Dankenswerter Weise gibt es auch für Ihre Füße eine Lösung von L'Occitane - die Fußcreme für trockene Haut. Sie enthält 15% Karitébutter und lässt sich leicht auftragen. Arnika- und Lavendelextrakte regen die Durchblutung an, so dass müde Füße die Möglichkeit erhalten sich zu entspannen. Wegen der reichhaltigen Zusammensetzung der Creme wird empfohlen sie vornehmlich abends anzuwenden. Macht weiche Füße.

Weiche, gepflegte Nagelhaut können Sie mit wenig Aufwand (und vor dem Fernseher) und dem Nourishing Öl von L'Occitane erreichen. Mit seiner Pinselspitze läßt sich pflegende Öl leicht auftragen. Denn Sie wissen - Frauen schauen zuerst auf die Hände.

L’Occitane ist eine der ersten Kosmetikmarken, die eine komplette Hautpflegeserie auf der Basis von Karitébutter entwickelt hat. Anfang der 1980er Jahre lernte Olivier Baussan, Gründer von L’Occitane en Provence, die Karitébutter mit ihren Hautpflegeeigenschaften von den Frauen in Burkina Faso kennen und ging eine Partnerschaft zur Herstellung von Karitébutter, basierend auf einem nachhaltigen gemeinsamen Entwicklungsprogramm ein.

Besondere Ehre: Die Vereinten Nationen (UN) zeichneten L’Occitane als beispielhaftes Unternehmen für sein Engagement in Burkina Faso aus.

Bilder: L'Occitane