Mood Image
Ortovox

Established since 1976

Lawinenverschüttetensuchgeräte, Ortovox

Gerald Kampel gründet 1976 ein Ingenieurbüro und entwickelt präzise Messgeräte für den U-Bahn-Bau. Zusammen mit Jürgen Wegner wird 1980 das erste Doppelfrequenzgerät ORTOVOX F2 für die Suche nach Lawinenverschütteten entwickelt. Zu diesem Zeitpunkt waren Lawinenverschütteten Suchgeräte im Einsatz, welche auf unterschiedlichen Frequenzen sendeten und empfingen. Dies führte zu tödlichen Unglücksfällen bei Lawinenabgängen, da die Opfer auf Grund der unterschiedlichen Frequenzen nicht sofort geborgen werden konnten. Das F2 konnte auf beiden Frequenzen senden und empfangen, wurde begeistert aufgenommen und brachte schon nach zwei Jahren die Marktposition Nr. 1.

! Nur die Kombination von Sonde, Schaufel, Lawinenverschütteten Suchgerät und der geübte Umgang mit diesen drei Hilfsmitteln kann im Ernstfall Leben retten.

Heute ist Ortovox einer der führenden Hersteller von LVS Ausrüstung, Merino Sportswear und Rucksäcken. Die LVS Geräte werden in Deutschland entwickelt und hergestellt. Das Ortovox LVS 3+ wiegt nur ca. 200g und hat kompakte Abmessungen.

Auf der eigenen Webseite bietet Ortovox mit dem safety-academy-lab einen ersten Überblick über Lawinengefahr, Vorsorge und Notfallhilfe. Ebenso gibt es aktuelle Schneehöhen, Bergwetter und Tourenplaner.

Bilder: Ortovox