Mood Image
Mercator Messer

Established since 1840

Mercator-Messer, Otter-Messer

Dieses Klappmesser ist das mit Abstand bekannteste Messer von Otter. Die Geschichte des Modells geht zurück bis ins Jahr 1867, als die Firma Heinrich Kaufmann & Söhne Indiawerk das Mercatormesser entwickelt und produziert hat und als D.R.G.M. (Deutsches Reich Gebrauchs Muster) eintragen ließ.

Nur das Indiawerk durfte die Marke Mercator verwenden. Seit 1995 besitzt Otter die Markenrechte. Weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt wurde das Messer im 1. Weltkrieg, als es an die Soldaten des deutschen Heers unter Kaiser Wilhelm II ausgegeben wurde. Das Ende des 2. Weltkriegs brachte den Durchbruch zum Kultobjekt in Übersee. Das Mercator-Messer war eines der beliebtesten Souvenirs der amerikanischen Soldaten, wenn sie aus Deutschland nach Hause zurückkehrten. Das Messer, Made in Germany, mit seiner Prägung K55K ist dort Kult.

Die Prägung wird unter der Presse eingestanzt und nach dem Pulverbeschichten wie früher von Hand in Goldfarbe aufgetragen. Die Bezeichnung K55K bedeutet: "K" für Kaufmann (der ursprüngliche Hersteller), "55" für Hochstraße 55 (die ursprüngliche Firmenadresse), "K" für das Symbol (Katze).

Durch die Metallkastenbauweise des Griffs ist das Messer stabil, flach, leicht und handlich. Ein idealer täglicher Begleiter, passend auch für Ihre Jacken- und Hosentasche.

Bilder: Otter-Messer