Mood Image
Oliver Kern

Established since 2018

Eiskalter Hund, Oliver Kern, Heyne

Regionalkrimis sind seit Jahren erfolgreich im Buchhandel und erfolgversprechend ist auch der erste Kriminalroman um den Lebensmittelkontrolleur Fellinger und seinen Freund bei der Polizei, den Lechner. 

In einer Kleinstadt im Bayerischen Wald beginnt alles mit einem toten Hund, den Fellinger in Ausübung seines Berufs m Kühlhaus des ortsansässigen Restaurants Peking entdeckt - als kulinarischer Höhepunkt eines geplanten Familienfestes. So weit so unschön, richtig stutzig macht den Amateur-Ermittler aber, dass die vermögende Witwe Poschinger ihren Beaver nicht als vermisst gemeldet hat, selber auch verschwunden ist und er ein ganz starkes Gespür hat, dass da einiges mehr dahintersteckt. Unter vollem Körpereinsatz führen ihn seine nebenberuflichen Ermittlungen auch ins nahe Tschechien, wo er bald eine scheinbar vielversprechende Spur aufnimmt.

Wer die Krimireihen mit Kommisar Kluftinger oder dem Eberhofer von Rita Falk mag, wird sich im Erstling dieser neuen Reihe sofort heimisch fühlen. Wie ein kühles Helles erfrischen die Charaktere und machen Lust auf die nächste Runde.

Oliver Kern, 1968 in Esslingen am Neckar geboren, wuchs in der beschaulichen Idylle des Bayerischen Waldes auf. Er liebt gutes Essen, hält sich bei schwarzer Soße aber zurück. Kern lebt mit seiner Familie in der Region Stuttgart.

Taschenbuch, Klappenbroschur | 304 Seiten, 12 x 19 cm | ISBN: 978-3-453-43869-9
Erscheinungsdatum 12.03.2018

Bilder: Privat (1). Oliver Kern (Portrait)

06.2019