Established since 2017

Origin, Dan Brown, Bastei Lübbe

Wer hat nicht schon beim Lesen in einem der vier Welterfolge von Autor Dan Brown Illuminati, Da Vinci Code - Sakrileg, Das verlorene Symbol und Inferno –  mit Hauptfigur Professor Robert Langdon mitgefiebert und sich an der Lösung all der Rätsel versucht oder ist nicht schon im Geiste mit Tom Hanks in den Filmen auf den Spuren jahrhundertealter Symbole in den Metropolen Europas unterwegs gewesen.

Nun findet diese weltweit erfolgreiche Reihe mit Origin ihre spektakuläre Fortsetzung, die sich um eine der elementaren Fragen der Menschheit dreht: Wo kommen wir her und wo gehen wir hin? Auf der einen Seite stehen dabei die Forschungsergebnisse der Wissenschaft, auf der anderen Seite die Weltreligionen, die vehement die Existenz eines schöpferischen Aktes zur Schaffung des Universums, der Erde und der Menschheit vertreten.

Milliardär, Atheist und Zukunftsforscher Edmond Kirsch lädt die Welt ein, seine spektakulären Forschungsergebnisse mit ihr zu teilen. Bei der geplanten Weltpremiere der Präsentation wird ein Attentat verübt und dann überschlagen sich die Ereignisse im Minutentakt. Robert Langdon der Symbolforscher aus Harvard und Lehrer Edmond Kirschs bewegt sich dabei wieder im Zentrum einer atemlosen Hetzjagd durch Spanien zwischen Killern und Polizei, spanischem Könighaus, künstlicher Intelligenz und jahrhundertealten Traditionen und Symbolen. Spannend wie seine Vorgänger ist dieser Roman mit Robert Langdon sicher der mit Abstand modernste und ist dementsprechend mit Hochtechnologie bestens versorgt. Trotzdem ist es es keine kalte technische Geschichte sondern eine auch nachdenkliche Warnung zur Frage: Wo kommen wir her und wo gehen wir hin?

Hardcover, 668 Seiten, ISBN: 978-3-431-03999-3, Ersterscheinung 04.10.2017

Bilder: Bastei Lübbe Verlag (1). Privat (1). Autorenfoto: © Dan Courter

03.2018