Mood Image
Autorenpaar Ahndoril | ©Ewa-Marie-Rundquist

Established since 2009

Lars Kepler, Joona Linna-Reihe

Die Joona Linna-Reihe hat Suchtfaktor, begann 2009 mit Hypnotiseur und wurde mit den folgenden Titeln fortgesetzt: Paganinis Fluch, Flammenkinder, Der Sandmann, Ich jage Dich, Hasenjagd. Lazarus erschien im Jahr 2019. Der achte Band Der Spiegelmann ist für Ende November 2020 angekündigt.  Wenn Ihnen ein Band der Reihe zusagt, mögen Sie auch alle anderen. Die Bücher funktionieren auch eigenständig, ohne dass sie in der richtigen Reihenfolge gelesen werden müssten, was aber natürlich am meisten Sinn und Spaß macht.

Kriminalkommissar Joona Linna mit Ausbildung zum Elitesoldat ist allen Kollegen intellektuell und körperlich überlegen, er hat immer Recht. Das gibt dem Leser eine wohlige Sicherheit genauso wie es seine imaginären Kollegen bei Polizei und Staatsanwaltschaft nerven kann. Die Buchreihe ist maximal spannend, oft brutal und wenn Sie sich nachts gerne mal fürchten, lesen Sie die Bücher tagsüber.

Band 1 Der Hypnotiseur: Joona Linna zieht zu den Ermittlungen in einem äußerst brutalen Mehrfachmord den Experten für Traumabehandlungen Erik Maria Bark hinzu, der einem halbtoten Opfer unter Hypnose Hinweise auf den Täter geben soll, um weitere Opfer zu vermeiden. Damit beginnt eine sehr spannende Jagd nach dem Täter auf 650 Seiten, die noch weiter eskaliert als ein unschuldiges Kind entführt wird. Liegt die Ursache in einer Hypnosegruppe die vor 10 Jahren aufgelöst wurde?

Band 2 Paganinis Fluch: Die actionreiche Handlung um illegale Munitionsexporte aus Schweden spielt ca. zwei Jahre nach Band 1. Neben dem Haupterzählstrang gibt es wieder spannende, teil schockierende Nebenhandlungen die erstmal scheinbar nichts miteinander zu tun haben.

Band 3 Flammenkinder: Nach einem Doppelmord in einem Kinderheim ermittelt Joona Linna wie immer stur und erfolgreich, diesmal als Beobachter, was für ihn natürlich keinerlei Einschränkungen bedeutet. Erst weit gegen Ende des Buches wird klar, wer für die schrecklichen Morde verantwortlich ist.

Band 4 Der Sandmann: Wie in Band 3 kurz angerissem, ist Der Sandmann auch eine Reise in die persönliche Vergangenheit von Joona Linna. Der Mann den er am meisten fürchtet will Rache - und dann wird es unschön. Nervenzerfetzend spannend.

Band 5 Ich jage Dich: Die neue Expertin der Landeskriminalpolizei Kommissarin Margot Silverman wird mit einem Serientäter konfrontiert, der seine Opfer erst filmt und im Anschluß umbringt. Joona Linna wird von ihr als Unterstützung zu dem Fall hinzugezogen. Erik Maria Bark aus Band 1 spielt wieder eine entscheidende Rolle, überhaupt gibt es Parallelen zu Der Hypnotiseur. 

Band 6 Hasenjagd: Nach dem Mord an einem schwedischen Politiker herrscht 2 Jahre nach Band 5 Panik bei den Polizeibehörden in Stockholm. Einiges deutet auf den Beginn einer Serie von Attentaten hin, der Staatsschutz ermittelt mit Hochdruck und geht außergewöhnliche Wege. Rache ist das große Thema dieses Bandes.

Band 7 Lazarus: Direkt anschließend an Band 6 beginnt diese Fortsetzung mit bestialischen Morden und Höchstspannung von der ersten Seite. Scheinbar bringt ein Serienkiller vorbestrafte Gewalttäter um, was den Justizbehörden in ganz Europa nicht so unrecht ist. Die größte Gefahr scheint aber erst noch auf Joona, seine Familie und Freunde zu lauern. Und dann kommt es knüppeldick.

Die Bände um die Hauptfigur Kriminalkommissar Joona Linna aus Stockholm werden vom Aurorenehepaar Alexandra Coelho Ahndoril und Alexander Ahndoril geschrieben, unter dem Pseudonym Lars Kepler. Dies sei eine Hommage an Bestseller-Autor Stieg Larsson und den deutschen Wissenschaftler Johannes Kepler. Der Hypnotiseur wurde 2012 verfilmt.

Bilder: Privat (4). Portrait ©Ewa-Marie-Rundquist

05.2020