Mood Image
In guter Gesellschaft deutscher AutorInnen

Established since 2018

Kaiserschmarrndrama, Rita Falk, dtv

Der neunte Fall für den Niederkaltenkirchener Polizisten Franz Eberhofer beginnt mit Viagra im Büro, einem neuen alten Dienstwagen, einer ersten Frauenleiche im Wald, dem Rudi im Gips und Feng-Shui auf dem Eberhofer Hof. Und das ist erst der Anfang dieses neunten Provinzkrimis aus der Eberhofer Reihe, in der es mächtig menschelt und die aufzuklärenden Mordfälle eher eine Nebenrolle einnehmen.

Die Hauptrollen sind klar vergeben: Je länger die Reihe um den Eberhofer, den Rudi, den Simmerl, den Wolfi, den Flötzinger, die Oma, den Ludwig und die anderen Niederkaltenkirchener geht, desto besser wird sie. Die verlässlichen Charaktere überraschen mit neuen Nuancen, der Franz Eberhofer bestätigt seine hundert Prozent Aufklärungsquote und die Oma kocht leckeres Essen.

Klare Empfehlung von uns: die ganze Reihe kaufen und von vorne lesen.

2010 startete die Reihe mit Winterkartoffelknödel, wurde seitdem kulinarisch fortgesetzt mit Dampfnudelblues, Schweinskopf al dente, Grießnockerlaffäre, Sauerkrautkoma, Zwetschgendatschikomplott, Leberkäsjunkie, Weißwurstconnection und dem aktuellen Krimi Kaiserschmarrndrama. Die Verfilmungen der Bücher sind sehenswert, kongenial besetzt mit Sebastian Bezzel und Simon Schwarz in den Hauptrollen und machen am meisten Spaß wenn man vorher die Bücher liest.

Rita Falk, geboren in Oberammergau, lebt noch immer in ihrer bayrischen Heimat und hat sich mit ihrer Provinzkrimiserie um den Dorfpolizisten Franz Eberhofer aus Niederkaltenkirchen in die Herzen Ihrer treuen nicht nur bayerischen Leser geschrieben.

Erschienen am 9. Februar 2018, dtv premium, Originalausgabe, 304 Seiten, ISBN 978-3-423-26192-0

Bilder: Privat (1). Autorin: © Astrid Eckert

03.2018