Mood Image
Armor Lux | Seit 1938 aus der französischen Bretagne

Established since 1938

Amiral, Matrosenshirt, Armor Lux

Durch sein auffälliges Streifendekor sollte das Matrosenshirt in früheren Zeiten über Bord gegangene Matrosen in der See schneller auffindbar machen. Später trat es seinen Siegeszug über die Laufstege an und beispielsweise Pablo Picasso trug es oft auf Portraitfotos und verhalf ihm auch dadurch zu Popularität. Heute sind die bretonischen Klassiker bequeme, leicht kombinierbare Kleidungsstücke für einen entspannten maritimen Stil. Ebenso bekannt sind die Fischerhemden, Seemannspullover oder die Cabanjacken von Armor Lux.

Der deutschstämmige Schweizer Walter Hubacher fing 1938 an, im französischen Quimper hochwertige Unterwäsche unter dem Markennamen Armor Lux zu verkaufen. In den 1970er Jahren wurde das Angebot erweitert, in den 1980er Jahren ein Boutique-Netzwerk aufgebaut. Aufträge der Post, der Bahn und anderer öffentlicher Einrichtungen, ihre Berufskleidung zu produzieren, folgten in den 1990er Jahren. Heute bietet Armor Lux seine qualitativ hochwertige und zeitlose Mode aus der französischen Bretagne in eigenen Boutiquen und über ein weit gespanntes Händlernetz an.

Bilder: Armor Lux