Mood Image
Amazon Kindle | Eine Bibliothek mit 200 g

Established since 2013

Kindle Paperwhite, E-Book Reader, Amazon

Der E-Book Reader Kindle Paperwhite von Amazon erlaubt Ihnen auch bei hellem Sonnenschein elektronische Bücher zu lesen - im Park wie am Strand. Der geringe Stromverbrauch, die überschaubaren Kosten und sein niedriges Gewicht sind weitere Vorteile gegenüber zum Beispiel Smartphones oder Tablet-PCs. Die Größe ist für eine Jacken-/Sakkotasche passend, so werden Wartezeiten, z.B. in der Postfiliale viel kurzweiliger.

So einfach geht es: Kindle auspacken, am Computer aufladen, in einem WLAN anmelden, im eigenen Amazon Kundenkonto anmelden. Dann Bücher, Zeitungen etc. leihen oder kaufen und lesen, lesen, lesen. Inklusive kostenfreier Leseproben, Testabos und anderen Schmankerln.

Die Schrift ist scharf, leicht lesbar, die Helligkeit der Anzeige in vielen Stufen auf die Lichtverhältnisse anpassbar und man kann im Dunkeln lesen. Anders als beim Tablet-PC ist der Paperwhite eine Lesemaschine, Sie werden nicht von z.B. eingehenden Mails abgelenkt.

Ein neues Buch, das Sie herunterladen begrüßt Sie mit der Information der typischen Lesezeit, z.B. "9 Stunden 40 Minuten" für ein 609 Seiten starkes Buch.

Der Kindle Paperwhite ist klein - ein wenig größer als eine Postkarte - und so leicht wie 2 Schokoladentafeln - ca 200g. Man kann einhändig lesen, weder zum Halten noch zum Blättern wird eine zweite Hand benötigt. Ein aktueller Roman, als Hardcover Buch für Euro 19,90 ist als E-Book für 15,99 zu haben. Ein aktuelles Taschenbuch zum Beispiel für Euro 12,99 statt als Papierausgabe für 14,90. Der Kindle ist in etwa halb so leicht wie ein Taschenbuch und ein schönes Hardcoverbuch bringt rund viermal so viel Gramm auf die Waage. Die Fakten: Weniger Gewicht und gesparte Größe: Hier punktet der Kindle. Kosten: Nach 25 gekauften Büchern oder nach 50 Taschenbüchern hat der Kindle seine Kosten eingespielt, Stromkosten zum Aufladen ignorieren wir jetzt einfach mal.

Eine ausführliche Besprechung zu diesem Gerät finden Sie bei www.allesbeste.de, die uns ihre Ergebnisse freundlicherweise zur Verfügung stellen.

Bilder: Amazon