Established since 2019

China Strike, Matt Rees, C.H.Beck

An einem gewöhnlichen Sommertag kommt es weltweit zu Massenkarambolagen von unzähligen Autos, in deren Bordelektronik offenbar gezielt eingegriffen worden ist. Die Zahl der Toten und Verletzten ist enorm. Federal Agent Dominic Verrazzano vom ICE (US Immigration and Customs Enforcement) wird nicht nur Zeuge der Ereignisse - bald wird er herausfinden, dass hinter der Attacke eine finstere Verschwörung steckt.
Auf der Suche nach den Hackern stößt Verrazzano auf Programmierer, die alle eins gemeinsam haben: Sie wurden brutal ermordet und skalpiert. Was soll das Entfernen der Kopfhaut bedeuten? Die Spur führt Verrazzano zusammen mit FBI Agentin Jahn nach Europa, nach Deutschland, nach Rüsselsheim. Und zugleich ins Zentrum eines gefährlichen Handelskriegs zwischen China und den USA. Auf Mallorca schließlich kommt es zum furiosen Showdown … 

China Strike spielt weder in China, noch sind Chinesen die alleinigen Hauptfiguren. Es handelt sich auch nicht um einen Hightech-Thriller. Wenn man diese Erwartungen zur Seite schiebt bleibt ein spannender Verfolgungs-Thriller, der - rasant und atemlos - durch mehrere Länder führt und bestens unterhält.

978-3-406-73523-3 | 319 Seiten

Matt Rees war Jerusalemer Bürochef der Time. Die Damaskus-Connection, der erste Band seiner neuen Thrillerreihe um den ICE-Agenten Dominic Verrazzano, erschien 2018 bei C.H. Beck. 

Bilder: Bilder

08.2019