Established since 2014

The Equalizer I und II, Film, Sony Pictures

Vier Jahre mussten die Fans auf den zweiten Teil von The Equalizer aus dem Jahr 2014 warten bis 2018 Denzel Washington, der beide Teile produzierte, das erste Mal in seiner Laufbahn eine Fortsetzung drehte. Regie führte in beiden Teilen Antoine Fuqua (Shooter, Training Day, Tränen der Sonne, Olympus has fallen ...).

Ex-CIA Mann Robert McCall (Denzel Washington) trägt seit dem Tod seiner Frau ein Loch in seinem Herzen und versucht es zu füllen, in dem er Menschen aus äußerst schwierigen Situationen hilft - meist endet dies mit dem Ableben aller Verursacher der Schwierigkeiten. Durch seine langjährige Ausbildung ist er ein nahezu unbezwingbarer Gegner geworden, dessen Handschrift in Sekunden beendete Kämpfe sind, bei denen jeder Gegenstand zur Waffe wird.

In Teil I trifft er Teri, ein Mädchen in den Klauen eines gewalttätigen russischen Gangsters, kann nicht tatenlos zusehen wie sie drangsaliert wird und beendet seine selbst auferlegte Rente sowie das Leben einiger Gangster. Teil II gibt Einblicke in McCalls Vergangenheit, sein kleines Netzwerk an Freunden und ehemaligen Partnern. Wieder gibt es Menschen denen er aus ihrer Not hilft, teils klappt dies sogar ohne Gewalt. Am Ende aber hilft ihm nur alle Register zu ziehen, denn seine Gegner haben ihn isoliert und sind fest entschlossen, McCall nicht lebend entkommen zu lassen.

Beide Teile funktionieren isoliert voneinander, aber es macht natürlich mehr Spaß sie hintereinander anzuschauen. Die Kampfszenen sind außergewöhnlich intensiv und effizient. Während McCall eigentlich nur seine Ruhe haben will, explodiert er in den Kämpfen, bei denen ihn seine Gegner immer unterschätzen, da er so harmlos aussieht. Top-Action, gute Story, toller Hauptdarsteller.

Denzel Washington, Oscar prämierter Schauspieler aus dem Jahrgang 1954 hat uns seit Ende der 1970er Jahre schon einige tolle Filme präsentiert wie Ausnahmezustand, Der Knochenjäger, Training Day, Inside Man, American Gangster, Die Entführung der U-Bahn Pelham 123, The Book of Eli, Safe House, Flight um nur einige zu nennen.

Bilder: Sony Pictures Home Entertainment

07.2019