Mood Image
Burgol

Established since 1936

Burgol, Schuhpflege

Etwa im Jahr 1935 bzw. 1936 beginnt der gelernte schweizer Drogist Rudolf Järmann mit der Produktion von Schuhcreme nach eigens erdachter Rezeptur. Der Name BURGOL stammt aus jener Zeit und leitet sich vom Namen der Stadt Burgdorf im selben Kanton ab, in welcher das Schuhpflegemittel ursprünglich hergestellt wurde. Bis in die 50er Jahre hinein wird jeder Klient – inzwischen sind sie über den ganzen Kanton Bern verteilt – mit dem Fahrrad beliefert.

Järmann verfeinert seine Schuhpflegemittel. Rezepturen entstehen, welche bis heute Gültigkeit haben. Weil kein Nachfolger aus dem Verwandtenkreis gefunden werden kann, entschließt er sich im Jahre 1983, BURGOL an die Siegenthaler AG, (Herzogenbuchsee/Bern) zu verkaufen. Seither wird die Palmenwachsschuhcreme erfolgreich dort produziert und verkauft. Es wird sehr großer Wert darauf gelegt, dass alle Produkte in Handarbeit hergestellt werden. Ebenso geblieben sind die altbewährten Rezepte wie Herstellungsverfahren und damit ein Vorsprung in Deckkraft, Hydrophobie, Penetrationsvermögen, Dosierbarkeit, Schutz und Glanz.

Heute gehören alle namhaften Maßschuhmacher in Deutschland zu den Kunden der Fa. Freyersfeld GmbH, die seit 2004 von Konstanz aus den Vertrieb für Deutschland und Österreich übernommen hat.