Established since 1973

Classic Oldtimer, Stiefel, Daytona

Der Daytona Classic Oldtimer hat keine Zertifizierung nach europäischem Recht. Deshalb darf er nicht als Motorradstiefel beworben und verkauft werden.

Stiefel zum Motorradfahren zu finden, die neben Nutzen oder Passform auch noch eine angebrachte Gestaltung mitbringen ist nicht einfach. Beim deutschen Hersteller Frey, der seit 1973 unter dem Markennamen daytona® Motorradstiefel Made in Germany anbietet, fanden wir das Modell Classic Oldtimer aus Rindleder.

Die Formensprache schwankt zwischen der Anmutung eines Gummistiefels und eines schlanken modernen Bikerstiefels. Allerdings weder Classic noch Oldtimer aus unserer Sicht. Die Verarbeitung ist tadellos, wie bei vielen Stiefeln ist aber auch hier nicht an Waden gedacht worden die mehr Umfang als eine Handvoll Salzstangen haben. Das Exemplar das wir zur Begutachtung hatten, wies im Innenfutter Flecken und Streifen wie von einer verschütteten Flüssigkeit auf, wir gehen nicht davon aus, das dies Teil der Standardqualität ist. Der Absatz schien sehr klein, ein echtes Einhaken in die Fußrasten ist eher nicht vorgesehen. Das Paar wiegt rund 1,4 kg, das ist angenehme leicht. Da der Stiefel weder in der Knöchelpartie noch an der Wade passte, musste er zurückgeschickt werden.

Das Familienunternehmen Frey stellt in Niederbayern seit 1963 Stiefel her, seit 1973 unter dem Markennamen daytona®. daytona® used under license by ISC.

Bilder: Privat (5)

02.2021