Mood Image
Kaweco Sketch Up

Established since 1883

Sketch Up, Bleistifte, Kaweco

Stifte müssen gut in der Hand liegen, dürfen nicht zu lang und nicht zu kurz für ihren jeweiligen Zweck sein und das Gewicht spielt für den guten Strich oft eine ebenso große Rolle wie die passende Mine. Gerade in der Blütezeit des technischen Zeichnens, den Fünfzigerjahren wurden Kaweco Fallbleistifte bekannt und beliebt. Zum Skizzieren sind sie bis heute vielen Kreativen erste Wahl.

Der Sketch Up ist ein klassischer Fallbleistift aus massivem Metall (Messing, Aluminium) im unverwechselbaren Kaweco Acht Kant Format, bevorzugt für technisches und künstlerisches Zeichnen verwendet. Die hochwertige Mechanik hält eine Mine mit der Strichstärke 5,6 mm und standardmäßig dem sehr weichen Härtegrat 5B. Andere Minen sind natürlich jederzeit möglich.

Der metallische Körper aus hochwertigem Messing oder Aluminium verleiht diesem Schreibgerät seine besondere Haptik und Eleganz. Von leicht für unterwegs aus Aluminium, individuell durch die natürliche und individuelle Patina von Messing, bis hin zur verchromten Variante. Im abnehmbaren Drücker befindet sich übrigens ein Anspitzer.

1883 wird die Heidelberger Federhalterfabrik in Heidelberg gegründet. Es werden Federhalter produziert und Füllhalter aus New York importiert. 1945 wird die Genehmigung zur Weiterführung des Betriebes an Kaweco erteilt. 1972 bringt Kaweco die Sport Garnitur mit speziellem Schmuckanhänger für die XX. Olympischen Spiele heraus. Seit 1994 hält die h & m gutberlet GmbH die Namensrechte Kaweco in Deutschland und den wichtigsten Industrieländern. Kaweco gehört zu den ältesten Marken der Branche und beliefert heute Freunde gehobener Schreibkultur auf der ganzen Welt.

Bilder: Kaweco

05.2018